Tennis ist ein Einzelsport und für Individualisten

Auf Grund dessen ist es wichtig ein gutes Team um sich zu haben.

Im Team erfolgreich und stark zu sein, aber auch wenn es mal nicht so gut läuft einen Rückhalt zu haben. Dies gilt für uns als Coaches genauso, wie für jeden Leistungsspieler und Clubspieler.
Unsere Verantwortung geht weit über das Tennistraining an sich hinaus. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dass jeder Spieler, der bei uns in der Academy trainiert jede Entwicklungsmöglichkeit bekommt, sei es physisch oder mental, technisch, taktisch oder sozial.
Bei unseren Coaches steht der Spieler als Persönlichkeit im Vordergrund!

Christopher Spencer

Chris ist Mitbegründer (1999) der Spencer & Spencer Tennis Academy im TVN Leistungszentrum Essen. 2008 ging er mit TG Nord eV eine Partnerschaft ein und brachte die Academy nach Düsseldorf. Neben dem Aufbau und der Weiterentwicklung der Academy, lag sein Hauptaugenmerk auf der Entwicklung von Spielern wie Peter Torebko (ATP Spieler und deutscher U18 Jugendmeister) und Katharina Gerlach (WTA Spielerin, mehrfache deutsche Jugendmeisterin und Mitglied des Porsche Talent Teams), die seit ihrer Kindheit in der Academy trainiert haben. Er war lange Jahre für die Nick Bollettieri Tennis Academy (NBTA) und IMG tätig. Der gebürtige Engländer begann bei Bollettieri in Bradenton/Florida, in einem "work/play-Programm" und leitete nach einigen Jahren bereits NBTA-Projekte für IMG in Österreich und Deutschland, bevor er sich mit seiner eigenen Tennis Academy selbständig machte

Dan Prokeš

Der Tscheche spielt seit seinem 7. Lebensjahr Tennis. Während seiner Jugend war er Top 100 in seinem Land. Mit 20 ist Dan nach Amerika gegangen um dort College Tennis zu spielen. Er spielte in der NCAA Div. 1. an der Norfolk State Universtity für die NSU Spartans. Nachdem er die Universität abgeschlossen hatte, arbeitete er als Assistant Coach für sein ehemaliges College Team. Dan ist mit seiner professionellen Einstellung und internationalen Erfahrung eine große Bereicherung für das Academy Team.

Nicole Liedtke

Nicole gehört seit Januar 2019 zum Team. Die gebürtige Essenerin ist staatlich geprüfte Tennislehrerin und B-Trainerin. Sie verfügt über jahrelange Erfahrung im Kinder- und Erwachsenenbereich und ist selber noch aktiv tätig. Die 49-jährige spielt in der Regionalliga beim KHTC Mülheim und hat mehrfach die Deutschen Meisterschaften in der Altersklasse 40+45 gewonnen und das Deutsche Team bei der Tennis WM vertreten. Für Nicole ist es wichtig in einem professionellen Team zu arbeiten bei dem das Herz am richtigen Fleck sitzt.

Dmitry Vizhunov

Dmitry begann im Alter von 4 Jahren Tennis zu spielen. In seiner Jugend trainierte er bereits bei Chris in der Academy in Essen. Er erreichte im Juniorenbereich die TOP 10 in Russland. Später spielte er für das Temple University Tennis Team in der NCAA Division 1 in Philadelphia. Neben seinem Trainerjob ist er jedoch auch noch selber aktiv und spielt in der 1. Verbandsliga Niederrhein. Dmitry studiert an der Universität Duisburg-Essen Finanzen und Energiewirtschft und spricht neben russisch auch fließend deutsch und englisch.

Stephanie Scheer

Steffi gehört seit Anfang 2009 zum festen Team der Spencer Tennis Academy. Steffi ist das Herz und die Seele der Verwaltung der Academy. Sie ist für alle administrativen Tätigkeiten verantwortlich und koordiniert die Zeitpläne der Spieler und Trainer, hat stets ein offenes Ohr für die Sorgen der Eltern und hält zudem unseren Trainern den Rücken frei. Steffi ist die Schnittstelle zwischen Academy und Verein. Ihr Studium an der Fachhochschule für angewandtes Management, Sportmanagement mit dem Schwerpunkt Vereins- und Verbandsmanagement hat sie 2010 abgeschlossen. Neben diesem Full Time Job, spielt sie selbst seit Jahren aktiv Tennis.

René Derveaux

Mental – und Tenniscoach, U.S.T.A. - Lizenz, Studium d. Philosophie, Soziologie, Psychologie an der Universität Essen/Duisburg Dipl. Sozialwissenschafter / M.A. phil. Coach für nachhaltige Motivation und Leistungssteigerung. Spieler der 1. Verbandsliga. Als Coach an der praktischen und theoretischen Verbindung von Wirtschaft und Sport aktiv ,um Menschen zu be-wegen.

Aram Kocharyan

Aram ist ein sehr leidenschaftlicher Trainer mit viel Drive und Never Give Up-Einstellung. Als Spieler durchlief er Höhen und Tiefen. In seiner Juniorenkarriere erreichte er in den Kategorien U12,14,16,18 die Position Nr. 1 in Moldawien. Teilnahme im internationalen Junioren Circuit: TE, ETA, ITF U12, U14, U16 (Top 200). Teilnahme an der ETA-Finalmeisterschaft 2010/2012. Er ist ein zertifizierter PTR-, FTM- und ITF-Coach mit mehr als 10 Jahren Erfahrung und war ein Teil des Davis Cup Teams. Bis heute ist er als Spieler selbst aktiv und spielt in der 1. Verbandsliga. Die jahrelange Erfahrung auf der Tour als Spieler, als Profi-Trainer, Junior-Trainer und noch als aktiver Spieler ermöglicht es ihm neue Trends in der Tenniswelt zu verfolgen. Er coachte, tourte und betreute zwei Jahre mehrere WTA-Spielerinnen (600-800-Rangliste). Seine Coaching-Stationen waren unter anderem in Moldawien, Ukraine, Schweden, Italien, Polen und jetzt in Deutschland. Aram besitzt den Bachelor of Science und Master in Angewandten Wissenschaften, spricht sechs Sprachen, von denen vier fließend.